Making of: Weiße Zwerge - Schwarze Löchersbeck, 26.7.2010


In den letzten vier Wochen des Sommersemesters entwickelte das 2. Semester Zeichnen_basics eine Installation mit raumgreifenden Zeichnungen, die Studio 302 komplett veränderten. Ideen für Mischwesen und fantastische Architekturen fanden sich z.T. bereits in den Skizzenbüchern, und kamen jetzt zum blow-up Einsatz im Raum. Für die große Semesterabschluss-Show "a round 01" wurden die s/w Arbeiten durch assoziationsreiche, farbige Objekte und Medieninstallationen aus der Gestaltungslehre bei Mathias Lanfer ergänzt ...

Kommentar abgeben
, 27.7.2010



Und das war die Semesteraufgabe:
Sie machen in Gedanken eine Zeitreise und siedeln auf einem fernen Stern. Dort gibt es merkwürdige Mischwesen - halb Tier, halb Mensch - und die Wohnumgebung ist sehr, sehr ungewöhnlich - halb organisch, halb technoid. Damit Sie diese fremde Welt zeichnen und anderen eine Vorstellung davon geben können, müssen Sie sich im Hier und Jetzt nach geeigneten Studienobjekten umsehen und auf die Jagd nach Motiven begeben.
Es darf zu den Themen der Gestaltungslehre quer gedacht werden. Zwischen Sichtbarem und vorgestelltem Unsichtbaren entwerfen Sie fantastische Figuren und Räume, die sich fortsetzen in Projektionen, Animationen, sich vielleicht sogar in einer Gesamtinstallation lebensgroß veranschaulichen lassen.

- löschen

, 27.7.2010




, 27.7.2010




, 27.7.2010




, 27.7.2010




, 27.7.2010




, 27.7.2010




, 28.7.2010




, 28.7.2010




, 28.7.2010




, 28.7.2010






zum Seitenanfang >>